SG Bad Bibra/Saubach als Staffelsieger ausgezeichnet – weitere Aufsteiger stehen fest

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2023

Am vergangenen Wochenende wurde der SG Bad Bibra/Saubach der erste Pokal der aktuellen Meisterschaftssaison überreicht. Zudem konnten in der Kreisklasse zwei weitere Mannschaften den Aufstieg unter Dach und Fach bringen. Der KFV Fußball Burgenland gratuliert herzlich.

Mit 6:0 siegte die SG Bad Bibra/Saubach am vergangenen 20. Mai deutlich gegen die SG ZW Karsdorf und zeigte damit nochmal eindrucksvoll, warum die Mannschaft an der Spitze der Kreisliga Staffel I steht. Nach der Partie überreichte Staffelleiter Christian Gebert der Mannschaft um Trainer Philipp Klein den verdienten Meisterschaftspokal.

Die SG Bad Bibra/Saubach erhält den Meisterpokal der Kreisliga Staffel I.

Die SG Bad Bibra/Saubach erhält den Meisterpokal der Kreisliga Staffel I.

Eine Klasse tiefer sicherten sich zwei weitere Teams nun auch den rechnerischen Aufstieg, nachdem dieser für beide Mannschaften nur noch theoretisch zu verspielen war. So spielt der FSV Klosterhäseler im kommenden Jahr eine Liga höher. Durch ein 2:2 beim Tabellenführer SG Schönburg-Possenhain/Leißling holte das Team von Trainer Philipp Saal den letzten notwendigen Punkt für den Aufstieg in die Kreisliga.

In der Parallelstaffel – der Kreisklasse II – zog die SG Hohenmölsen II/Großgrimma II nach. Deutlich gewann die SG aus der Stadt der drei Türme im Nachbarschaftsduell in Keutschen mit 10:1. Damit liegt die Kreisoberliga-Reserve uneinholbar vor dem Nichtaufstiegsplatz. Bereits im Vorjahr wurde die Mannschaft Staffelsieger, durfte aber aufgrund einer Spielgemeinschaft mit drei Partnern gemäß Regularien nicht aufsteigen. Dies holte die Mannschaft in diesem Jahr nach.